Diensthütten

Diensthütten

Unsere beiden Diensthütten dienen als Unterkunft beim Pistendienst im Schigebiet, als Übungsort oder als Unterbringung für die Einsatzleitung bei Einsätzen:

Diensthütte Stoderzinken

Diensthütte Galsterbergalm



Diensthütte Stoderzinken

Unsere wunderschöne Diensthütte, steht am Hausberg von Gröbming, dem Stoderzinken in 1800 Meter Seehöhe. Sie wurde unter der Leitung des damaligen Obmannes Fuchs Franz vgl. Jagl erbaut. Die Hütte dient uns als Unterschlupf bei Pistendiensten, Übungen, Übernachtungen, Einsätzen und wird vom Hüttenwart Stiegler bestens in Schuß gehalten.

 

Der Hüttenbau
 
 
1964:     Bauplan und Bauholzschlägerung
1965:     Grundstückspende und Pachtvertrag
                Errichten der Bauhütte
 
1966:     Hüttenbau
 
1967:     Innenausbau
 
1968:     Außenschalung, Einrichten
 
1969:     Kleinarbeiten, Fertigstellung
 
1970:     Einweihung der Diensthütte
 
1996:     Renovierung und Zubau
 
2012:     Erichtung einer neuen Steinmauer
 

   

  

 


Diensthütte Galsterberg

 Unsere Diensthütte am Galsterberg wurde 2014 in über 4.000 Stunden durch Eigenleistung der Bergrettungsmänner erbaut. Sie dient uns als Basis für Pistendienste, welche an Sonn- und Feiertagen sowie bei Schirennen zur Unterstützung des Liftpersonals durchgeführt werden.

 


Bautagebuch

Auf den folgenden Seiten wollen wir chronologisch über Tätigkeiten und Ereignisse rund um unser Bauprojekt "Bergrettungshütte Galsterberg" berichten:


70 Jahre Bergrettung Gröbming

Gründungsfest und Hütteneinweihung

Am Sonntag, 28.06.2015 feierte die Bergrettung Gröbming auf der Galsterbergalm ein großes Fest. Anlass war zum einen das siebzig jährige Gründungsjubiläum, zum anderen die Einweihung der neuen Diensthütte. Bereits am frühen Vormittag strömten zahlreiche Besucher auf die Galsterbergalm und trotzen dem wechselhaften Wetter. Mit einem zünftigen Frühschoppen begleitet von der Pruggerer Bauernmusi begann das Fest. Nach und nach traffen die Ehrengäste ein, darunter die Bürgermeister und Gemeindevertreter der umliegenden Gemeinden, Dr. Sulzbacher von der Politischen Expositur und Obstl. Sigmund Schnabl mit einer Delegation der Alpinpolizei. Zudem konnte der Landesleiter der Bergrettung Steiermark, Michael Miggitsch, sowie Bergretter aus dem gesamten Landesgebiet begrüßt werden.

In eine würdigen Festakt blickte Ortsstellenleiter Josef Zefferer in die Chronik der Bergrettung Gröbming und durfte dabei einen der Gründungsmitglieder, den 92jährigen Walter Rappl, herzlich willkommen heißen. In seiner Rede ging Zefferer auf die Beweggründe für den Bau der Diensthütte und den positiven Bauverlauf ein.

Anschließend wurde ein Wortgottesdienst und die Segnung der Diensthütte von Pfarrer Andreas Scheuchenpflug und Kurator Markus Gerharter vorgenommen. Daraufhin folgte die Ehrung verdienter Bergretter durch die anwesenden Ehrengäste. Mit der steirischen Landeshymne wurde der Festakt beendet und noch viele Stunden im Festzelt und der neuen Diensthütte gefeiert.


Mehr Bilder...


Küche fertig - die Hütte ist damit bezugsbereit!

In den letzten Tagen des Novembers wurden sämtliche Möbel in der Küche und im Badezimmer montiert. Die Hütte ist damit bezugsfertig und bereit für den ersten Winter. Nächstes Jahr sind noch einige kleiner Arbeiten notwendig.

Zur Bildergalerie...

Die fertige Kücheneckbank aus Schladminger Loden

Die Küchenzeile mit Zirbenholz

 


Trotz Wintereinbruch: Holzstiege, Balkon, Terrassenboden und Heizkörper

Wir geben nicht auf - trotz verfrühtem Wintereinbruch gehen die Arbeiten bei der Bergrettungshütte weiter. Um die winterlichen Temperaturen zu bestehen wurden in den letzten Tagen die Heizkörper montiert. Zudem wurde die Holzstiege montiert und der Terrassenboden und das Balkongeländer fertiggestellt.

Zur Bildergalerie...

Erster Wintertest ist bestanden - das Balkongeländer wird gerade fertig!

Auf nach oben!


 

 

Bodenleger, Tischlerarbeiten, Verschalung und Spachtel und Putzarbeiten

Die Bodenleger waren fleißig und haben den Boden im Erdgeschoss verlegt. Alle Innenfensterbänke und -laibungen wurden fachmännisch hergerichtet und montiert.  Die Verschalungsarbeiten im Windfang durchgeführt und kleinere Spachtel und Putzarbeiten erledigt

Zur Bildergalerie...


Außengerüst abgebaut, Fassade ist fertig!

Die Arbeiten an der Außenfassade sind abgeschlossen, die Lärchenschindel in Kombination mit dem verputzten Teil wirken sehr gut und passen sich toll in die Landschaft ein.

Zur Bildergalerie...


 

Lärchenschindel soweit das Auge reicht !

Derzeit sind wir dabei die Außenfassade mit Lärchenschindeln zu verkleiden. Drinnen wurde diese Woche der Strom angeschlossen und der Durchheizekachelofen im Vorraum fertiggestellt - sieht super aus!. Im Obergeschoss verkleiden wir die beiden Schlaflager gerade mit Gipsplatten.

Zur Bildergalerie...


Estrich ist fertig!

In den vergangenen Tagen haben wir den Bodenaufbau fertiggebracht und weiter an der Außenfassade gearbeitet. Ein herzlicher Dank gilt den Kameraden der Bergrettung St. Nikolai, die uns beim Estrich ehrenatmlich geholfen haben!

Zur Bildergalerie...

Estrich ist fertig!

Bergrettung St. Nikolai in Action!

 


8. Bauausschusssitzung vor Ort

Am 21.08.2014 hat sich unser Bauausschuss vor Ort in der Hütte ein Bild vom aktuellen Fortschritt gemacht. Dabei wurden die noch anfallenden Arbeiten rund um den Innenausbau, Böden, Tischlerarbeiten usw. diskutiert und vereinbart.


Außenfassade, Installation und Elektrikerarbeiten - 11.08. - 21.08.2014

Mittlerweile arbeiten wir nicht mehr an den "großen Brocken" sondern an vielen Schauplätzen gleichzeitig. So wurden in den vergangenen Tagen folgende Arbeiten erledigt:

  • an der Außenfassade Platten geklebt
  • die Elektrikerarbeiten weitergeführt
  • die Installateurarbeiten weitergeführt
  • die Holzstiege vermessen
  • die Außenlattung für die Lärchenschindel fertiggemacht
  • die ersten Lärchenschindeln genagelt
  • die Haustüre eingebaut
  • usw...

Bilder zu den getätigten Arbeiten finden sich hier.

  
Die Holzgauben sind bereits mit Lärchenschindeln verdeckt.

 


 

Installation und Innenausbau - 28.07. - 05.08.2014

Derzeit arbeiten wir an den Zwischenwänden und deren Dämmung sowie an der Dämmung des Obergeschosses.

Auch die Installateurarbeiten gehen gut voran.


Dach und Außendämmung sind fertig - 21. - 26.07.2014

Das Prefadach ist fertig verlegt und die Spenglerarbeiten sind abgeschlossen. Weites wurden in den vergangenen Tagen die Elektrikerarbeiten  und die Außendämmung der Hütte vorangetrieben.


Besuch von Landesleiter Michael Miggitsch am 19.07.2014

Am Samstag besuchte unser Landesleiter nach der Eröffnung des Sommergrundkurs in Gröbming die Baustelle der Bergrettungshütte am Galsterberg. Er zeigte sich sichtlich begeistert von der Funktionalität der Hütte und dem Fleiß der ehrenatmlichen "Bauarbeiter".

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit der Baumannschaft lies es sich unser Landesleiter nicht nehmen, selbst den schönen Tag auszunutzen und mit unserem Ortsstellenleiter Josef Zefferer eine Tour auf den nahe gelegenen Pleschnitzzinken zu unternehmen.


7. Bauausschusssitzung beim Wirtshaus von Harry Aigner am 15.07.2014

Bei den Bauausschusssitzungem koordinieren wir immer die in naher Zukunft anfallenden Arbeiten und entscheiden, wie unsere Hütte weiter gestaltet werden soll.


Zwischenwände, Holzarbeiten am Dach und Abdichtung - 07.07. - 12.07.2014

Während den Wochentagen haben unsere Senioren angegriffen und am Holzbau weitergearbeitet:

Am Samstag haben wir dann noch Zwischenwände gemauert und den Übergang von der Kellerdecke zum Holzbau abgedichtet sowie das Dach zugeschalt:

 


Holzbau und Richtfest

In der vergangenen Woche wurden die Holzplatten sowie der Dachstuhl aufgestellt. Zahlreiche helfende Hände haben im Eilzugstempo den Holzbau fertiggestellt. Danach fand die Gleichenfeier mit einer netten Grillerei statt.

Zur Bildergalerie...

Der Holzbau steht!

 


Kellerdecke ausschalen und Holzbau vorbereiten vom 13.06. - 28.06.2014

In den Tagen von 13.06. - 28.06. haben wir die Holzbauarbeiten vorbereitet. Das Holz für den Dachstuhl wurde vorbereitet und abgelängt und die Verschalungen gestrichen. Am 21.06. wurde dann die Deckenschalung der Kellerdecke abgebaut womit der Betonbau abgeschlossen ist. Das vergangene Wochenende am 28.06. wurde für den Aufbau des Holzgerüst genutzt. Damit ist alles bereit für den Holzbau und den Dachstuhl.

Das erste Auto ist schon im Keller eingeparkt.

Das Gerüst für den Holzbau steht.


Bodendecke schalen und betonieren vom 06. - 11. 06.2014

In den vergangenen Tagen wurde die Bodenplatte samt Terrasse und Balkon geschalt. Die vorderen Kellerwände wurden gemauert und die Außenwände abgedichtet.

Zudem wurde die Kellerstiege geschalt, die gleich mitbetoniert wurde.

Am 11.06. rollten dann die Betonmischwagen am Galsterberg an.

Zur Bildergalerie...


Kellerplatte und Kellerwände schalen + betonieren vom 02. - 05.06.2014

             

Die fertige Kellerplatte:

Zur Bildergalerie...


Fundamentarbeiten vom 28.05.2014 bis 01.06.2014

In den vier Tagen wurde das Fundament für unsere Hütte erstellt. Dabei wurde der komplette Aushub durchgeführt, der Unterbau für die Kellerplatte erstellt und die Kanalrohre gesetzt.

Zur Bildergalerie...


Holz hacken am 23.05.2013

Nachdem der verspätete Wintereinbruch unseren Zeitplan erstmals etwas durcheinanderbrachte, haben wir das Holzhacken auf Freitag nachmittags verschoben. Alle Bäume am Bauplatz wurden umgesägt und entastet, damit der Bagger nächste Woche Platz hat.


 

6. Bauausschusssitzung am 17.04.2014

Nach einem intensiven Frühjahr der Detailplanung fokussierten wir uns bei unserer letzten Bauausschusssitzung vor dem Baubeginn auf die Zeitplanung. Verantwortliche wurden eingeteilt und die Kalender gewälzt. Vielen Dank an Ferstl Tom für die Unterbringung im 2. Stock der Bierklinik. Jetzt ist alles bereit, Ende Mai kann es los gehen.


 

5. Bauausschusssitzung am 27.02.2014

Im Wirtshaus von Harry Aigner trafen sich diesmal Mitglieder des Vorstands und des Bauausschusses, um die gemeinsamen  Aktivitäten zu koordinieren - derzeit alles auf Schiene!


 

4. Bauauschussitzung am 08.01.2014

Es werden noch Details besprochen und kleine Änderungen eingearbeitet. Im Großen und Ganzen steht das Konzept und wir sind fertig für die Einreichung.

 


Pachtvertragsunterfertigung am 17.12.2013

Am 17.12. unterzeichnen Ortsstellenleiter Josef Zefferer und Kassier Franz Jäger sowie der Vorstand der Waldgenossenschaft Pruggern den Pachtvertrag. Herzlichen Dank an die Vertreter der Waldgenossenschaften für die konstruktiven Verhandlungen und die gute Zusammenarbeit!


Monatssitzung mit Bauplanvorstellung am 13.12.2013

Bei der monatlichen Sitzung im Dezember stellt Stefan Pieberl erste Details des Bauplans vor. Der Entwurf findet großes Interesse und Zustimmung, obwohl auch Verbesserungsvorschläge vorgebracht werden, die in die weitere Planung aufgenommen werden.


Bauholzschlägerungen

Erich Perhab organisierte im Oktober und November bereits erste Bauholzschlägerungen. Vielen Dank an die heimischen Bauern für die zahlreichen Holzspenden! Das Bauholz wurde bereits gesägt und vor Ort am Galsterberg aufgeschlichtet.


3. Bauausschusssitzung am 21.10.2013

Der grobe Bauplan steht und die Bauart und die Maße sind festgelegt. Die Raumaufteilung sorgt noch für Kopfzerbrechen und Diskussionen.


2. Bauauschusssitzung mit erstem Lokalaugenschein am 29.09.2013

Vermessung des Grundstücks und erster Lokalaugenschein vor Ort. Wir stellen fest, ein schönes Platzerl für unsere Hütte.


1. Bauausschussitzung am 26.09.2013

Erstmals tritt der Bauauschuss im Gasthaus "Häuserl im Wald" zusammen, um über das Bauprojekt zu beraten. Die Bauplanung steckt noch in den Kinderschuhen.

1. Bauausschusssitzung


Beweggründe für einen Hüttenbau am Galsterberg

Die Bergrettung Gröbming unterstützt die Liftmannschaft der Galsterbergalmbahnen jeden Sonn- und Feiertag bzw. bei Schirennen und stellt zwei Bergretter, die bei Schiunfällen Hilfe leisten. Anders als am Stoderzinken, wo wir in der eigenen Bergrettungshütte Unterschlupf finden, haben wir am Galsterberg keine Basis. Deshalb entstand schon vor Jahren die Idee, auch auf der Galsterberg eine Bergrettungshütte zu errichten. Was als einfache Vision begann ist herangereift und im Jahr 2013 wurde der Beschluss gefasst, das Bauprojekt umzusetzen.